• fetes-et-famillle
  • terrains-de-sport
  • la-rotonde

Sie sehen sie nicht… oder sehr wenig, aber sie sind wesentlich für den Erfolg ihres Aufenthaltes im Le Camp.

Béatrice Rognon und Anabela Marques Fonseca kümmern sich Tag für Tag um die Innenpflege der rund zwölf Gebäude des Camp: Reinigung vom Boden bis zur Decke, Waschen und Bügeln der Wäsche, Austausch von Bettwäsche, Inventarisierung von Geschirr und Küchenutensilien und vielen anderen Aufgaben, die nicht immer sehr lustig sind, und die das ganze Jahr über wiederholt werden müssen ! Gleiches gilt für Pascal Dugon, der für die Infrastruktur und die externe Instandhaltung zuständig ist. Ob es regnet oder windig ist und sogar unter dem Schnee, Sie werden ihm auf einer Leiter, am Steuer des Traktors zum Grasmähen oder mit einer Vielzahl von Werkzeugen in der Hand finden. Wenn Le Camp nachts beleuchtet wird, wenn die Räumlichkeiten im Winter beheizt werden und das Wasser am Wasserhahn läuft, ist es ihm zu verdanken.

Hut ab vor allen dreien! Motivation, Vielseitigkeit, Ausdauer, Exzellenz, das sind die Qualifikanten, die sie am besten charakterisieren. Aber lassen Sie uns nicht ihr Lächeln und ihren Sinn für den Dienst an anderen vergessen. Auf diese Weise haben sie ein Motto in die Tat umgesetzt, das die Gründer des Camp nicht leugnen wollten und das von 1915 bis heute noch gültig ist: "mit Diskretion dienen". Im Namen aller Camp-Gäste, ihrer Kollegen und der Mitglieder des Stiftungsrates bedanken wir uns herzlich bei Béatrice, Anabela und Pascal.