• sejours-et-camps
  • fetes-et-famillle
  • terrains-de-sport

Die Fondation Le Camp freut sich erneut im Jahr 2020 einen Weihnachtsmarkt zu organisieren und eröffnet ab heute die Anmeldungen für Aussteller.

Nach einer Jahrespause wird der traditionelle Weihnachtsmarkt der Stiftung Le Camp zur Freude unserer Gäste wieder eingeführt.

Der Weihnachtsmarkt fand 2019 leider nicht statt, aber die früheren Weihnächstmärkte fanden bei den Besuchern und Ausstellern grossen Anklang.

Aus diesem Grund freut sich die Stiftung Le Camp ihr Weihnachtsmarkt im Jahr 2020 wieder zu organisieren, und lädt alle interessierten Aussteller ein, sich anzumelden.

Dieses Jahr findet unser Weihnachtsmarkt am Wochenende vom 19. und 20. Dezember 2020 statt und wird etwa dreißig verschiedene Marktstände anbieten.

Diese werden am Donnerstag 17. (ganztags) und Freitag ab 8 Uhr morgens von unserem Team im Hauptgebäude und in der Rotonde aufgestellt.

Die Aussteller sind eingeladen, ihre Stände ab Freitagnachmittag 18. Dezember 2020 einzurichten, sodass alles für die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Samstagmorgen, 19. Dezember 2020, bereit ist. 

Die Fondation Le Camp wird sowohl Besuchern als auch Ausstellern einen festliches Catering-Service zum Thema Weihnachten anbieten.

Der Preis für das ganze Wochenende beträgt CHF 100.00 pro Märktstand (nur eine Standgrösse verfügbar). Die Bezahlung geschieht nach Bestätigung der Anmeldung.

Um sich als Aussteller anzumelden, bitten wir Sie der Fondation Le Camp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Ihrem Namen, Vornamen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail und vor allem der Art Ihres Handwerks oder der verkauften Produkte schicken, damit die Stände optimal platziert und organisiert werden können. Nachdem wir Ihre Anfrage geprüft haben, senden wir Ihnen eine Bestätigung

LETZTE INFORMATION: ALLE STÄNDE SIND VERGEBEN.

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Interesse an unserem Weihnachtsmarkt und bedauern, dass wir nicht all den wunderbaren Ausstellern, die ihn beantragt haben, entgegenkommen können. Wir hoffen, sie in einer zukünftigen Ausgabe zu treffen.